Startseite
Jugend
Aktive
   


                                                         Herzlich willkommen auf unserer Homepage !



    
aktualisiert am 12. Februar 2017



"Die Besten der Besten"

so lautet das Motto, unter dem die Tageszeitung RHEINPFALZ in diesem Jahr ihre
Sportlerwahl im Bereich Grünstadt-Eistal-Leiningerland veranstaltet.
Nominiert sind unter anderem SOPHIA ATTILO als amtierende Deutsche Meisterin
in der Gewichtskklasse bis 53 kg und die Mannschaft des KSV Grünstadt für ihren
Aufstieg in die Zweite Bundesliga.

Wir freuen uns über jede Stimme, die über folgenden Link bis zum 6. März abgegeben
werden kann:

http://www.rheinpfalz.de/sportlerwahl-gruenstadt
 
Die Sieger werden am 29. März in Hettenleidelheim verkündet und ausgezeichnet.
Außerdem gibt es für die Teilnehmer an der Wahl einige attraktive Preise zu gewinnen.

Also: nicht lange überlegen - gleich abstimmen....... ;)






















Vorschau nächste Termine:

25. Februar,
19.00 Uhr, Zweite Bundesliga: AC Weinheim gegen KSV
04. März
,       9.30 Uhr, Jugendliga in Speyer
04. März,    
19.00 Uhr, Oberliga: AC Weisenau gegen KSV
11. März,
     18.00 Uhr, Zweite Bundesliga: KSC Schifferstadt gegen KSV

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<



Kinder und Jugend                                Dienstag u. Donnerstag     ab 17.00 Uhr

Erwachsene (Aktive)                              Dienstag u. Donnerstag     ab 18.30 Uhr






John Attilo
, Rudolf Knodel und Rolf Mayer, erreichbar zu den oben genannten Zeiten in der Trainingshalle Neugasse 17a (Zugang vom Hof)





 KSV Grünstadt, Neugasse 17 a, 67269 Grünstadt
 Telefon und Fax: 06359/87716
 E-Mail: ksv.gruenstadt@web.de




Bis zum Alter von 14 - 15 Jahren findet im Prinzip kein Gewichtheben im herkömmlichen Sinne statt. Die Kinder absolvieren bei verschiedenen Turnieren einen Mehrkampf, der aus folgenden Disziplinen besteht:   

                                          Reissen und Stoßen
                                           Schlussdreisprung

                                            Kugelschockwurf

                                        Sternlauf oder Pendellauf
                                Liegestütze oder Bauchmuskeltest
 
In den Gewichtheberdisziplinen Reißen und Stoßen bewertet ein Kampfrichter (ähnlich wie beim Turnen) der Ablauf der Übung mit dem sogenannten Technikwert. Hierbei kommt es nicht auf die Höhe der bewältigten Last, sondern auf die korrekte Ausführung der Versuche an.








Reißen







Umsetzen der Hantel









Stoßen



Der Dreisprung erfolgt aus dem Stand, Absprung jeweils mit beiden Beinen.




Beim Kugelschock stehen die Sportler mit dem Rücken in Wurfrichtung. Die Kugel wird mit beiden Armen über den Kopf nach hinten geworfen.




Der Sternlauf wird mit 4 Medizinbällen durchgeführt. Die Sportler beginnen beim Startball und müssen die anderen 3 Bälle anlaufen und mit der Hand berühren. Man muss jedes Mal wieder zum Startball  zurücklaufen. Der Pendellauf funktioniert ähnlich, nur sind die Bälle anders angeordnet.


Jedes Jahr finden fünf Wettkämpfe im Rahmen der Jugendliga Rheinland-Pfalz/Hessen statt. Hier starten in verschiedenen Alters- und Größenklassen (keine Gewichtsklassen) die "Kinder" (bis 12 Jahre) und "Schüler" (13 - 14 Jahre). In der Regel sind die jüngsten Teilnehmer etwa 8 Jahre alt.

Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften sind zusätzlich die Altersklassen 15, 16, 17 und 18 startberechtigt.

Die Süddeutschen Meisterschaften (ab 10 Jahren) werden abwechselnd in den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Bayern und Saarland ausgetragen.

Für die Schüler finden auch Deutsche Meisterschaften statt, dafür muss man sich jedoch erst qualifizieren.

Die Altersklasse "Jugend" (16-17 Jahre) darf schon bei der aktiven Mannschaft mitheben.
Dann gibt es nur noch den Zweikampf (Reissen und Stoßen), auch bei den Deutschen Meisterschaften. Die Internationalen Deutschen Meisterschaften werden allerdings
wieder als Mehrkampf durchgeführt.



 
   
Top